Privacy policy

Ver­si­on vom 11.03.2020

In die­ser Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert das Jüdi­sche Muse­um der Schweiz, wie Per­so­nen­da­ten erho­ben und bear­bei­tet wer­den. Es hat nicht den Anspruch auf eine abschlies­sen­de Beschrei­bung; all­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen und Teil­nah­me­be­din­gun­gen regeln spe­zi­fi­sche Sach­ver­hal­te. «Per­so­nen­da­ten» bezeich­nen alle Anga­ben, die sich auf eine bestimm­te oder bestimm­ba­re Per­son beziehen.

Wenn Sie Per­so­nen­da­ten ande­rer Per­so­nen (z.B. Fami­li­en­mit­glie­der, Daten von Arbeits­kol­le­gen) zur Ver­fü­gung stel­len, stel­len Sie bit­te sicher, dass die­se Per­so­nen die vor­lie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung ken­nen und tei­len Sie deren Per­so­nen­da­ten nur mit, wenn Sie dies dür­fen und wenn die­se Per­so­nen­da­ten kor­rekt sind. Die­se Daten­schutz­er­klä­rung ist auf die EU Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) aus­ge­rich­tet. Obwohl die DSGVO eine Regu­lie­rung der Euro­päi­schen Uni­on ist, beein­flusst sie das schwei­ze­ri­sche Daten­schutz­ge­setz (DSG). Vie­le Unter­neh­men aus­ser­halb der Euro­päi­schen Uni­on bzw. des EWR haben die DSGVO unter bestimm­ten Umstän­den einzuhalten.

1. Verantwortlichkeit

Für die hier beschrie­be­nen Daten­be­ar­bei­tun­gen ist der Ver­ein für das Jüdi­sche Muse­um der Schweiz ver­ant­wort­lich. Wenn Sie daten­schutz­recht­li­che Anlie­gen haben, wen­den Sie sich bit­te an den Ver­ein für das Jüdi­sche Muse­um Schweiz, Korn­haus­gas­se 8, CH-4051 Basel, info@juedisches-museum.ch

2. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Das Muse­um bear­bei­tet in ers­ter Linie die Per­so­nen­da­ten, Kun­den und ande­ren Geschäfts­part­nern von die­sen und wei­te­ren dar­an betei­lig­ten Per­so­nen erhal­ten oder die wir beim Betrieb unse­rer Web­sites, Apps und wei­te­ren Anwen­dun­gen von deren Nut­zern erheben.

Soweit dies erlaubt ist, ent­nimmt das Muse­um auch öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len (z.B. Betrei­bungs­re­gis­ter, Grund­bü­cher, Han­dels­re­gis­ter, Pres­se, Inter­net) gewis­se Daten oder erhal­ten sol­che von Behör­den und sons­ti­gen Drit­ten. Nebst den Daten von Ihnen, die Sie uns direkt geben, umfas­sen die Kate­go­rien von Per­so­nen­da­ten, die wir von Drit­ten über Sie erhal­ten, ins­be­son­de­re Anga­ben aus öffent­li­chen Regis­tern, Anga­ben, die wir im Zusam­men­hang mit behörd­li­chen und gericht­li­chen Ver­fah­ren erfah­ren, Anga­ben im Zusam­men­hang mit ihren beruf­li­chen Funk­tio­nen und Akti­vi­tä­ten (damit wir z.B. mit Ihrer Hil­fe Geschäf­te mit Ihrem Arbeit­ge­ber abschlies­sen und abwi­ckeln kön­nen), Anga­ben über Sie in Kor­re­spon­denz und Bespre­chun­gen mit Drit­ten, Boni­täts­aus­künf­te (soweit wir mit Ihnen per­sön­lich Geschäf­te abwi­ckeln), Anga­ben über Sie, die uns Per­so­nen aus Ihrem Umfeld (Fami­lie, Bera­ter, Rechts­ver­tre­ter, etc.) geben, damit wir Ver­trä­ge mit Ihnen oder unter Ein­be­zug von Ihnen abschlies­sen oder abwi­ckeln kön­nen (z.B. Refe­ren­zen, Ihre Adres­se für Lie­fe­run­gen, Voll­mach­ten, Anga­ben zur Ein­hal­tung gesetz­li­cher Vor­ga­ben wie etwa der Geld­wä­sche­rei­be­kämp­fung und Export­re­strik­tio­nen, Anga­ben von Ban­ken, Ver­si­che­run­gen, Ver­triebs- und ande­ren Ver­trags­part­nern von uns zur Inan­spruch­nah­me oder Erbrin­gung von Leis­tun­gen durch Sie (z.B. erfolg­te Zah­lun­gen, erfolg­te Käu­fe), Anga­ben aus Medi­en und Inter­net zu Ihrer Per­son (soweit dies im kon­kre­ten Fall ange­zeigt ist, z.B. im Rah­men einer Bewer­bung, Pres­se­schau, Marketing/Verkauf, etc.), Ihre Adres­sen und ggf. Inter­es­sen und wei­te­re sozio­de­mo­gra­phi­sche Daten (für Mar­ke­ting), Daten im Zusam­men­hang mit der Benut­zung der Web­site (z.B. IP-Adres­se, MAC-Adres­se des Smart­pho­nes oder Com­pu­ters, Anga­ben zu Ihrem Gerät und Ein­stel­lun­gen, Coo­kies, Datum und Zeit des Besuchs, abge­ru­fe­ne Sei­ten und Inhal­te, benutz­te Funk­tio­nen, ver­wei­sen­de Web­site, Standortangaben).

3. Zwecke der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

ver­wen­det die Per­so­nen­da­ten in ers­ter Linie, um unse­re Ver­trä­ge mit unse­ren Kun­den und Geschäfts­part­nern abzu­schlies­sen und abzu­wi­ckeln, so ins­be­son­de­re im Rah­men des Han­dels von Online­ar­ti­keln mit unse­ren Kun­den und den Ein­kauf von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen von unse­ren Lie­fe­ran­ten und Sub­un­ter­neh­mern, sowie um unse­ren gesetz­li­chen Pflich­ten im In- und Aus­land nach­zu­kom­men. Wenn Sie für einen sol­chen Kun­den oder Geschäfts­part­ner tätig sind, kön­nen Sie in die­ser Funk­ti­on mit Ihren Per­so­nen­da­ten natür­lich eben­falls davon betrof­fen sein.

Dar­über hin­aus bear­bei­ten wir Per­so­nen­da­ten von Ihnen und wei­te­ren Per­so­nen, soweit erlaubt und es uns als ange­zeigt erscheint, auch für fol­gen­de Zwe­cke, an denen wir (und zuwei­len auch Drit­te) ein dem Zweck ent­spre­chen­des berech­tig­tes Inter­es­se haben:

Ange­bot und Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Ange­bo­te, Dienst­leis­tun­gen und Web­sites, Apps und wei­te­ren Platt­for­men, auf wel­chen wir prä­sent sind;
Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Drit­ten und Bear­bei­tung derer Anfra­gen (z.B. Bewer­bun­gen, Medi­en­an­fra­gen);
Prü­fung und Opti­mie­rung von Ver­fah­ren zur Bedarfs­ana­ly­se zwecks direk­ter Kun­den­an­spra­che sowie Erhe­bung von Per­so­nen­da­ten aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len zwecks Kun­den­ak­qui­si­ti­on;
Wer­bung und Mar­ke­ting (ein­schliess­lich Durch­füh­rung von Anläs­sen), soweit Sie der Nut­zung Ihrer Daten nicht wider­spro­chen haben (wenn wir Ihnen als bestehen­der Kun­de von uns Wer­bung zukom­men las­sen, kön­nen Sie dem jeder­zeit wider­spre­chen, wir set­zen Sie dann auf eine Sperr­lis­te gegen wei­te­re Wer­be­sen­dun­gen);
Markt- und Mei­nungs­for­schung, Medi­en­be­ob­ach­tung;
Gel­tend­ma­chung recht­li­cher Ansprü­che und Ver­tei­di­gung in Zusam­men­hang mit recht­li­chen Strei­tig­kei­ten und behörd­li­chen Ver­fah­ren;
Ver­hin­de­rung und Auf­klä­rung von Straf­ta­ten und sons­ti­gem Fehl­ver­hal­ten (z.B. Durch­füh­rung inter­ner Unter­su­chun­gen, Daten­ana­ly­sen zur Betrugs­be­kämp­fung);
Gewähr­leis­tun­gen unse­res Betriebs, ins­be­son­de­re der IT, unse­rer Web­sites, Apps und wei­te­ren Platt­for­men;
Video­über­wa­chun­gen zur Wah­rung des Haus­rechts und sons­ti­ge Mass­nah­men zur IT‑, Gebäu­de- und Anla­ge­si­cher­heit und Schutz unse­rer Mit­ar­bei­ter und wei­te­ren Per­so­nen und uns gehö­ren­den oder anver­trau­ten Wer­te (wie z.B. Zutritts­kon­trol­len, Besu­cher­lis­ten, Netz­werk- und Mail­scan­ner, Tele­fon­auf­zeich­nun­gen);
Soweit Sie dem Muse­um eine Ein­wil­li­gung zur Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nal­da­ten für bestimm­te Zwe­cke erteilt haben (zum Bei­spiel bei Ihrer Anmel­dung zum Erhalt von News­let­tern oder Durch­füh­rung eines Back­ground-Checks), bear­bei­tet das Muse­um Ihre Per­so­nen­da­ten im Rah­men und gestützt auf die­se Ein­wil­li­gung, soweit das Muse­um kei­ne ande­re Rechts­grund­la­ge hat und es eine sol­che benö­tigt. Eine erteil­te Ein­wil­li­gung kann jeder­zeit wider­ru­fen wer­den, was jedoch kei­ne Aus­wir­kung auf bereits erfolg­te Daten­be­ar­bei­tun­gen hat.

4. Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

Das Muse­um setzt auf unse­ren Web­sites typi­scher­wei­se “Coo­kies” und ver­gleich­ba­re Tech­ni­ken ein, mit denen Ihr Brow­ser oder Ihr Gerät iden­ti­fi­ziert wer­den kann. Ein Coo­kie ist eine klei­ne Datei, die an Ihren Com­pu­ter gesen­det bzw. vom ver­wen­de­ten Web­brow­ser auto­ma­tisch auf Ihrem Com­pu­ter oder mobi­len Gerät gespei­chert wird, wenn Sie unse­re Web­site besu­chen. Wenn Sie die­se Web­site erneut auf­ru­fen, kön­nen wir Sie so wie­der­erken­nen, selbst wenn wir nicht wis­sen, wer Sie sind.

Neben Coo­kies, die ledig­lich wäh­rend einer Sit­zung benutzt und nach Ihrem Web­site-Besuch gelöscht wer­den (“Ses­si­on Coo­kies”), kön­nen Coo­kies auch benutzt wer­den, um Nut­zer­ein­stel­lun­gen und ande­re Infor­ma­tio­nen über eine bestimm­te Zeit (z.B. zwei Jah­re) zu spei­chern (“per­ma­nen­te Coo­kies”). Sie kön­nen Ihren Brow­ser jedoch so ein­stel­len, dass er Coo­kies zurück­weist, nur für eine Sit­zung spei­chert oder sonst vor­zei­tig löscht. Die meis­ten Brow­ser sind so vor­ein­ge­stellt, dass Sie Coo­kies akzep­tie­ren. Wir nut­zen per­ma­nen­te Coo­kies damit Sie Benut­zer­ein­stel­lun­gen spei­chern (z.B. Spra­che, Auto­lo­gin), damit wir bes­ser ver­ste­hen, wie Sie unse­re Ange­bo­te und Inhal­te nut­zen, und damit wir Ihnen auf Sie zuge­schnit­te­ne Ange­bo­te und Wer­bung anzei­gen kön­nen (was auch auf Web­sites von ande­ren Fir­men gesche­hen kann; die­se erfah­ren dann aller­dings von uns nicht, wer Sie sind, falls wir selbst das über­haupt wis­sen, denn sie sehen nur, dass auf ihrer Web­site der­sel­be Nut­zer ist, der auch bei uns auf einer bestimm­ten Sei­te war). Gewis­se der Coo­kies wer­den vom Muse­um gesetzt, gewis­se auch von Vertragspartnern.

Wenn Sie Coo­kies sper­ren, kann es sein, dass gewis­se Funk­tio­na­li­tä­ten (wie z.B. Sprach­wahl, Waren­korb, Bestell­pro­zes­se) nicht mehr funktionieren.

Wir bau­en in unse­ren News­let­tern und sons­ti­gen Mar­ke­ting-E-Mails teil­wei­se und soweit erlaubt auch sicht- und unsicht­ba­re Bild­ele­men­te ein, durch deren Abruf von unse­ren Ser­vern wir fest­stel­len kön­nen, ob und wann Sie die E‑Mail geöff­net haben, damit wir auch hier mes­sen und bes­ser ver­ste­hen kön­nen, wie Sie unse­re Ange­bo­te nut­zen und sie auf Sie zuschnei­den kön­nen. Sie kön­nen dies in Ihrem E‑Mail-Pro­gramm blo­ckie­ren; die meis­ten sind so vor­ein­ge­stellt, dass Sie dies tun. Mit der Nut­zung unse­rer Web­sites und der Ein­wil­li­gung in den Erhalt von News­let­tern und ande­ren Mar­ke­ting-E-Mails stim­men Sie dem Ein­satz die­ser Tech­ni­ken zu. Wol­len Sie dies nicht, dann stel­len Sie Ihren Brow­ser bzw. Ihr E‑Mail-Pro­gramm bit­te ent­spre­chend ein sofern sich dies nicht über die Ein­stel­lun­gen anpas­sen lässt.

Das Muse­um setzt auf sei­nen Web­sites mit­un­ter Goog­le Ana­ly­tics oder ver­gleich­ba­re Diens­te ein. Dies ist eine Dienst­leis­tung von Drit­ten, die sich in irgend­ei­nem Land der Erde befin­den kön­nen (im Fal­le von Goog­le Ana­ly­tics ist es Goog­le LLC in den USA, www.google.com), mit wel­cher wir die Nut­zung der Web­site (nicht per­so­nen­be­zo­gen) mes­sen und aus­wer­ten kön­nen. Hier­zu wer­den eben­falls per­ma­nen­te Coo­kies benutzt, die der Dienst­leis­ter setzt. Der Dienst­leis­ter erhält vom Muse­um kei­ne Per­so­nen­da­ten (und bewahrt auch kei­ne IP-Adres­sen auf), kann jedoch Ihre Nut­zung der Web­site ver­fol­gen, die­se Anga­ben kom­bi­nie­ren mit Daten von ande­ren Web­sites, die Sie besucht haben und die eben­falls von Dienst­leis­ter ver­folgt wer­den, und die­se Erkennt­nis­se für eige­ne Zwe­cke (z.B. Steue­rung von Wer­bung) ver­wen­den. Soweit Sie sich beim Dienst­leis­ter selbst regis­triert haben, kennt der Dienst­leis­ter Sie auch. Die Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten durch den Dienst­leis­ter erfolgt dann in Ver­ant­wor­tung des Dienst­leis­ters nach des­sen Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Dem Muse­um teilt der Dienst­leis­ter ledig­lich mit, wie unse­re jewei­li­ge Web­site genutzt wird (kei­ne Anga­ben über Sie persönlich).

Das Muse­um setzt auf sei­nen Web­sites fer­ner sog. Plug-Ins von sozia­len Netz­wer­ken wie Face­book oder Insta­gram. Die Betrei­ber der jewei­li­gen sozia­len Netz­wer­ke kön­nen regis­trie­ren, dass Sie auf unse­rer Web­site sind und wo und kön­nen die­se Infor­ma­tio­nen für ihre Zwe­cke nut­zen. Die Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten erfolgt dann in Ver­ant­wor­tung die­ses Betrei­bers nach des­sen Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Wir erhal­ten von ihm kei­ne Anga­ben zu Ihnen.

Das Muse­um ver­wen­den auf unse­re Web­site das Face­book-Pixel von Face­book. Dafür hat das Muse­um einen Code auf sei­ner Web­site inte­griert, der es Face­book ermög­licht Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­re Web­site zu ver­fol­gen, in einem Coo­kie zu spei­chern und mit Ihren Daten auf Ihrem Face­book-Kon­to abzu­glei­chen, falls Sie selbst Face­book-User sind und zudem ange­mel­det. Für uns sind die­se Daten anonym und nicht ein­seh­bar; sie sind nur im Rah­men von Anzei­gen­schal­tun­gen für uns nutzbar.

5. Datenweitergabe und Datenübermittlung ins Ausland

Wir geben im Rah­men unse­rer geschäft­li­chen Akti­vi­tä­ten und der Zwe­cke gemäss Ziff. 3, soweit erlaubt und es uns als ange­zeigt erscheint, auch Drit­ten bekannt, sei es, weil sie die­se für uns bear­bei­ten, sei es, weil sie sie für ihre eige­nen Zwe­cke ver­wen­den wol­len. Dabei geht es ins­be­son­de­re um fol­gen­de Stellen:

Dienst­leis­ter von uns (wie z.B. Ban­ken, Ver­si­che­run­gen), ein­schliess­lich Auf­trags­be­ar­bei­tern (wie z.B. IT-Pro­vi­der);
Händ­ler, Lie­fe­ran­ten, Sub­un­ter­neh­mer und sons­ti­ge Geschäfts­part­ner;
Kun­den;
in- und aus­län­di­sche Behör­den, Amts­stel­len oder Gerich­ten;
Medi­en;
Öffent­lich­keit, ein­schliess­lich Besu­chern von Web­sites und sozia­ler Medi­en;
Mit­be­wer­ber, Bran­chen­or­ga­ni­sa­tio­nen, Ver­bän­de, Orga­ni­sa­tio­nen und wei­te­re Gre­mi­en;
Erwer­ber oder Inter­es­sen­ten am Erwerb von Geschäfts­be­rei­chen, Gesell­schaf­ten oder sons­ti­gen Tei­len der XXX-Grup­pe;
ande­ren Par­tei­en in mög­li­chen oder tat­säch­li­chen Rechts­ver­fah­ren;
alle gemein­sam Empfänger.

Die­se Emp­fän­ger sind teil­wei­se im Inland, kön­nen aber irgend­wo auf der Erde sein. Sie müs­sen ins­be­son­de­re mit der Über­mitt­lung Ihrer Daten in alle Län­der rech­nen, wo sich die von uns benutz­ten Dienst­leis­ter befin­den. Wenn das Muse­um Daten in ein Land ohne ange­mes­se­nen gesetz­li­chen Daten­schutz über­mit­telt, sorgt es wie gesetz­lich vor­ge­se­hen mit­tels Ein­satz von ent­spre­chen­den Ver­trä­gen (nament­lich auf Basis der sog. Stan­dard­ver­trags­klau­seln der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on, die hier abruf­bar sind) oder sog. Bin­ding Cor­po­ra­te Rules für ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau oder stützt sich auf die gesetz­li­chen Aus­nah­men­tat­be­stän­de der Ein­wil­li­gung, der Ver­trags­ab­wick­lung, der Fest­stel­lung, Aus­übung oder Durch­set­zung von Rechts­an­sprü­chen, über­wie­gen­der öffent­li­cher Inter­es­sen, der ver­öf­fent­lich­ten Per­so­nen­da­ten oder weil es zum Schutz der Unver­sehrt­heit der betrof­fe­nen Per­so­nen nötig ist. Sie kön­nen jeder­zeit bei der unter Ziff. 1 genann­ten Kon­takt­per­son eine Kopie der erwähn­ten ver­trag­li­chen Garan­tien bezie­hen, soweit nicht unter vor­ste­hend ange­ge­be­nen Link abruf­bar. Wir behal­ten uns aber vor, Kopien aus daten­schutz­recht­li­chen Grün­den oder Grün­den der Geheim­hal­tung zu schwär­zen oder nur aus­zugs­wei­se zu liefern.

6. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Das Muse­um ver­ar­bei­tet und spei­chert Ihre Per­so­nen­da­ten, solan­ge es für die Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen und gesetz­li­chen Pflich­ten oder sonst die mit der Bear­bei­tung ver­folg­ten Zwe­cke erfor­der­lich ist, d.h. also zum Bei­spiel für die Dau­er der gesam­ten Geschäfts­be­zie­hung (von der Anbah­nung, Abwick­lung bis zur Been­di­gung eines Ver­trags) sowie dar­über hin­aus gemäss den gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs- und Doku­men­ta­ti­ons­pflich­ten. Dabei ist es mög­lich, dass Per­so­nen­da­ten für die Zeit auf­be­wahrt wer­den, in der Ansprü­che gegen unser Unter­neh­men gel­tend gemacht wer­den kön­nen und soweit wir ander­wei­tig gesetz­lich dazu ver­pflich­tet sind oder berech­tig­te Geschäfts­in­ter­es­sen dies erfor­dern (z.B. für Beweis- und Doku­men­ta­ti­ons­zwe­cke). Sobald Ihre Per­so­nen­da­ten für die oben genann­ten Zwe­cke nicht mehr erfor­der­lich sind, wer­den sie grund­sätz­lich und soweit mög­lich gelöscht oder anony­mi­siert. Für betrieb­li­che Daten (z.B. Sys­tem­pro­to­kol­le, Logs), gel­ten grund­sätz­li­che kür­ze­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten von zwölf Mona­ten oder weniger.

7. Datensicherheit

Das Muse­um trifft ange­mes­se­ne tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­vor­keh­run­gen zum Schutz Ihrer Per­so­nen­da­ten vor unbe­rech­tig­tem Zugriff und Miss­brauch wie Schu­lun­gen, IT- und Netz­werk­si­cher­heits­lö­sun­gen, Zugangs­kon­trol­len und ‑beschrän­kun­gen, Ver­schlüs­se­lung von Daten­trä­gern und Über­mitt­lun­gen, Pseud­ony­mi­sie­rung, Kontrollen.

8. Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten

Im Rah­men unse­rer Geschäfts­be­zie­hung müs­sen Sie die­je­ni­gen Per­so­nen­da­ten bereit­stel­len, die für die Auf­nah­me und Durch­füh­rung einer Geschäfts­be­zie­hung und der Erfül­lung der damit ver­bun­de­nen ver­trag­li­chen Pflich­ten erfor­der­lich sind (eine gesetz­li­che Pflicht, uns Daten bereit­zu­stel­len, haben Sie in der Regel nicht). Ohne die­se Daten wer­den wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Ver­trag mit Ihnen (oder der Stel­le oder Per­son, die Sie ver­tre­ten) zu schlies­sen oder die­sen abzu­wi­ckeln. Auch die Web­site kann nicht genutzt wer­den, wenn gewis­se Anga­ben zur Sicher­stel­lung des Daten­ver­kehrs (wie z.B. IP-Adres­se) nicht offen­ge­legt werden.

9. Profiling und automatisierte Entscheidfindung

Das Muse­um ver­ar­bei­tet Ihre Per­so­nen­da­ten teil­wei­se auto­ma­ti­siert mit dem Ziel, bestimm­te per­sön­li­che Aspek­te zu bewer­ten (Pro­filing). Wir set­zen Pro­filing ins­be­son­de­re ein, um Sie ziel­ge­rich­tet über Pro­duk­te Aus­stel­lun­gen und Ver­an­stal­tun­gen infor­mie­ren zu kön­nen. Dabei setzt das Muse­um Aus­wer­tungs­in­stru­men­te ein, die uns eine bedarfs­ge­rech­te Kom­mu­ni­ka­ti­on und Wer­bung ein­schliess­lich Markt- und Mei­nungs­for­schung ermöglichen.

Zur Begrün­dung und Durch­füh­rung der Geschäfts­be­zie­hung und auch sonst nut­zen wir grund­sätz­lich kei­ne voll­au­to­ma­ti­sier­te auto­ma­ti­sche Ent­schei­dungs­fin­dung (wie etwa in Art. 22 DSGVO gere­gelt). Soll­ten wir sol­che Ver­fah­ren in Ein­zel­fäl­len ein­set­zen, wer­den wir Sie hier­über geson­dert infor­mie­ren, sofern dies gesetz­lich vor­ge­ge­ben ist und Sie über die damit zusam­men­hän­gen­den Rech­te aufklären.

10. Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rah­men des auf Sie anwend­ba­ren Daten­schutz­rechts und soweit dar­in vor­ge­se­hen (wie etwa im Fal­le der DSGVO) das Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung, das Recht auf Ein­schrän­kung der Daten­be­ar­bei­tung und sonst dem Wider­spruch gegen unse­re Daten­be­ar­bei­tun­gen sowie auf Her­aus­ga­be gewis­ser Per­so­nen­da­ten zwecks Über­tra­gung an eine ande­re Stel­le (sog. Daten­por­ta­bi­li­tät). Bit­te beach­ten Sie aber, dass wir uns vor­be­hal­ten, unse­rer­seits die gesetz­lich vor­ge­se­he­nen Ein­schrän­kun­gen gel­tend zu machen, etwa wenn wir zur Auf­be­wah­rung oder Bear­bei­tung gewis­ser Daten ver­pflich­tet sind, dar­an ein über­wie­gen­des Inter­es­se haben (soweit wir uns dar­auf beru­fen dür­fen) oder sie für die Gel­tend­ma­chung von Ansprü­chen benö­ti­gen. Falls für Sie Kos­ten anfal­len, wer­den wir Sie vor­ab infor­mie­ren. Über die Mög­lich­keit, Ihre Ein­wil­li­gung zu wider­ru­fen, haben wir bereits in Ziff. 3 infor­miert. Beach­ten Sie, dass die Aus­übung die­ser Rech­te im Kon­flikt zu ver­trag­li­chen Abma­chun­gen ste­hen kann und dies Fol­gen wie z.B. die vor­zei­ti­ge Ver­trags­auf­lö­sung oder Kos­ten­fol­gen haben kann. Wir wer­den Sie dies­falls vor­gän­gig infor­mie­ren, wo dies nicht bereits ver­trag­lich gere­gelt ist.

Die Aus­übung sol­cher Rech­te setzt in der Regel vor­aus, dass Sie Ihre Iden­ti­tät ein­deu­tig nach­wei­sen (z.B. durch eine Aus­weis­ko­pie, wo Ihre Iden­ti­tät sonst nicht klar ist bzw. veri­fi­ziert wer­den kann). Zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te kön­nen Sie uns unter der in Zif­fer 1 ange­ge­be­nen Adres­se kontaktieren.

Jede betrof­fe­ne Per­son hat über­dies das Recht, ihre Ansprü­che gericht­lich durch­zu­set­zen oder bei der zustän­di­gen Daten­schutz­be­hör­de eine Beschwer­de ein­zu­rei­chen. Die zustän­di­ge Daten­schutz­be­hör­de der Schweiz ist der Eid­ge­nös­si­sche Daten­schutz- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­te (http://www.edoeb.admin.ch).

11. Änderungen

Der Ver­ein für das Jüdi­sche Muse­um der Schweiz kann die­se Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit ohne Vor­ankün­di­gung anpas­sen. Es gilt die jeweils aktu­el­le, auf unse­rer der Web­site publi­zier­te Fas­sung. Soweit die Daten­schutz­er­klä­rung Teil einer Ver­ein­ba­rung mit Ihnen ist, wer­den wir Sie im Fal­le einer Aktua­li­sie­rung über die Ände­rung per E‑Mail oder auf ande­re geeig­ne­te Wei­se informieren.

Datenschutzerklärung basierend auf DSAT.ch